Schießsport mit dem Bogen



Schießzeiten und Disziplinen

Auf unserem Bogenplatz wird sowohl auf Scheiben in Entfernungen von 5 bis 55 Metern als auch auf unterschiedliche 3-D-Tierziele, wie z.B. Ratte, Gans, Puma, Bär, usw., geschossen. Bis Ende Mai trainieren wir samstags von 9.00 bis 11.00 Uhr (Erwachsene) bzw. von 11.00 bis 13.00 Uhr (Kinder und Jugendliche) in der Turnhalle der Friedenschule. Wir schießen mit Lang- und Recurvebögen.

Gastschützen

Gäste können sonntags von 11.00 bis 13.00 Uhr oder nach Vereinbarung auch an anderen Terminen bei uns das Bogenschießen kennen lernen. Allerdings ist das nur in den Monaten von Mai bis Oktober und bei gutem Wetter auf unserem Außenschießplatz möglich. Für Nichtmitglieder fällt eine Standgebühr mit Versicherung von 3,00 € an.

Wettkämpfe

Die Bogenabteilung in unserem Schützenverein wurde 1989 gegründet und ist seitdem ein fester Bestandteil des Vereins. Sie ist damit die jüngste Abteilung bei uns. Wir sind einer der wenigen Schützenvereine, bei denen Disziplinen aus jedem der großen Bereiche Bogen, Gewehr und Pistole geschossen werden können. Das wird durch Erfolge belohnt, denn zu den guten Platzierungen des Schützenvereins Schwenningen bei Meisterschaften und Turnieren tragen auch unsere Bogenschützen bei. Neben regionalen Wettkämpfen stellen wir auch regelmäßig Teilnehmer bei den Deutschen Meisterschaften.

Bogenschießen für Jugendliche

Im Gegensatz zum Gewehr- und Pistolenschießen gibt es keine gesetzliche Altersbegrenzung für den Schießsport im Bogenbereich, womit die einzige Voraussetzung die persönliche Eignung ist, was heißt, dass man den Bogen spannen und zielen können muss.

Ich gebe Ihnen gerne weitere Auskünfte zum Thema Bogenschießen und würde mich freuen, Sie auf unserem Bogenplatz zu sehen.

Mit sportlichen Grüßen
Hans-Martin Fahrner
Bogenreferent

Hans-Martin Fahrner
Hans-Martin Fahrner
Tel.:01632007950
E-Mail: bogen@sv-schwenningen.de